Brügge sehen und …

Der nächste Tag führte uns nur ein kleines Stück nördlicher. Unser Zielhafen an diesem Tag war Zeebrügge. Allerdings wäre es um Haaresbreite nichts geworden, da durch den starken Seitenwind ein Anlegen fast unmöglich geworden wäre.

Aber durch Schlepperunterstützung war dann der Tag doch gerettet.

Dieses Mal, ganz ungewöhnlich für uns, ging es mit einer geführten Tour nach Brügge. Eine beeindruckende Stadt. Und der Blick vom Wellfried aus ist wirklich so beeindruckend wie im Film „Brügge sehen und sterben“. Glücklicherweise kamen uns keine Profikiller entgegen.

Brügge ist wirklich eine Reise wert und wir planen, da die Zeit mit einer geführten Tour doch sehr kurz ist, ein verlängertes Wochenende einmal hier zu verbringen.

Am Abend in der Bar noch den obligatorischen Aperol und danach noch etwas Vorfreude am Rotterdam am nächsten Tag.

 

Schlagwörter: , ,

Wird geladen
×