Ilatium Morini – Valpolicella DOC

Heute einmal wieder ein kleiner Vlog – Beitrag. Ich habe den 2016er Valpolicella DOC von Ilatium Morini probiert und bin begeistert. Ein wunderbar klassischer Valpolicella zu einem mehr als fairen Preis.
Wieder einmal eine Empfehlung von Marion. Und wieder einmal sehr gelungen.

Hergestellt aus Corvina(70%), Rondinella(20%) und Croatina(10%). Anbaugebiet auf ca 200m üNN. Alle drei Traubensorten haben gemeinsam einen Geschmack nach Kirsche. Und dies schmeckt man auch heraus.

Füllt man den Wein in das Glas empfängt einen eine rubinrote Farbe von schöner Klarheit. Die erste Nase besticht mit einem angenehm weinigen Geruch und den Anklang von roten Beerenfrüchten und Kirsche. Kostet man den Wein, so wiederholt sich dieser Eindruck. Wobei vielleicht auch ein Hauch Erdbeere und rote Johannisbeere erkennbar ist. Ich denke, dass dies auf die Corvina zurückzuführen sein wird. Anfänglich verspürt man auch eine deutliche Säure, welche sich aber nicht wirklich aufdrängt, gefolgt von Kirsche und einem samtigen, angenehmen Mundgefühl. Der Geschmack ist recht lang anhaltend und hat einen sehr schönen weichen Abgang.

Ein wirklich schöner Wein, den man auch gerne einmal in der Woche zur Pasta geniessen darf.

🙂 🙂 🙂

Frank Vollmers on FacebookFrank Vollmers on GoogleFrank Vollmers on Twitter
Krise kann ein produktiver Zustand sein. Man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.
Max Frisch (1911-1991) schweizer. Schriftstelle

Aber auf Krisen habe ich eigentlich keine rechte Lust mehr. Deswegen beschäftige ich mich auf dieser website lieber mit den schönen Dingen des Lebens.
Ich hoffe, dass das Eine oder andere Schöne auch für Dich dabei sein wird ...