Des Apothekers kleines Antipanikum

Zahlen sind für sich genommen selten aussagekräftig. Erst wenn man sie in einen Zusammenhang bringt, ihnen eine Bezugsebene gibt, gewinnen sie an Aussagekraft.

Ich möchte hier die öffentlichen Zahlen zu SARS-CoV-2 – Covid19 in einen Zusammenhang bringen. Sie in ein Verhältnis setzen.

Denn erst so bekommen wir einen wahren Überblick über die aktuelle Lage.


aktuelle Beiträge

weitere Beiträge unter vollmers-friends.de/category/covid19


Gesamtmortalität Deutschland

Gesundheitsberichterstattung des Bundes, Heft 52 , Seite 30, Tabelle 4 [1]

“Spanische Grippe” – Influenza (A / H1N1)

Spanische Grippe 50 Mio Tote bei einer Weltbevölkerung von 1,8 Mrd Menschen (Quelle: Bulletin of the History of medicine (2002)):

Todesfallinzidenz (ursachenspezifische Mortalität) 2.777,78 Tote / 100.000 Einwohner

Quelle: Bulletin of the History of medicine (2002) [2]

Quellen

  1. Gesundheitsberichterstattung des Bundes (2011) – Sterblichkeit: https://www.rki.de/DE/Content/Gesundheitsmonitoring/Gesundheitsberichterstattung/GBEDownloadsT/sterblichkeit.pdf?__blob=publicationFile – zuletzt abgerufen 03.04.2020 11:10
  2. Quelle: Bulletin of the History of medicine (2002): Niall P. A. S. Johnson, Juergen D. Mueller: Updating the Accounts: Global Mortality of the 1918–1920 „Spanish“ Influenza Pandemic. In: Bulletin of the History of Medicine. Band 76, Nr. 1, 2002, S. 105–115.)

weitere Quellen


Wird geladen
×