Die Begriffe “in Zusammenhang mit Covid19″ und “an Covid 19″ sind sehr wichtig. Dies zeigen auch die aktuellen Daten des National Center for Health Statistics (NCHS) der Vereinigten Staaten von Amerika.

Die Zahlen der epidemiologischen Kurve müssen auch Heute mit Bedacht betrachtet werden, da wir auf jeden Fall wieder einen Meldeverzug durch das vergangene Wochenende haben werden.

Aber die Tendenz der vergangenen Tage bleibt bestehen.

Absicht der übergeordneten Führung

unverändert.

Grundlegende Lageänderung

unverändert. Lageänderung zum 19.04.2020 erwartet.

Handlungsbedarf

Handlungsbedarf weiterhin unverändert.

aktuelle Datenlage (Beurteilung der Bedingungen und der situativen Lage)

kumulative Inzidenz (KI) und Todesfallinzidenz (weltweit)

kumulative Inzidenz (KI) 16 Infizierte / 100.000 Einwohner; ursachenspezifische Mortalität 0,9 Todesfälle in Zusammenhang mit Covid19 / 100.000 Einwohner [1]

kumulative Inzidenz (KI) und Todesfallinzidenz (Deutschland)

kumulative Inzidenz 115 Infizierte / 100.000 Einwohner; ursachenspezifische Mortalität 1,7 Todesfälle in Zusammenhabg mit Covid19 / 100.000 Einwohner [2][3][4]

Vergleich zu historischen Pandemien und der Gesamtmortalität Deutschlands

Spanische Grippe 50 Mio Tote bei einer Weltbevölkerung von 1,8 Mrd Menschen (Quelle: Bulletin of the History of medicine (2002)):

Todesfallinzidenz (ursachenspezifische Mortalität) 2.777,78 / 100.000 Einwohner

Quelle: Bulletin of the History of medicine (2002): Niall P. A. S. Johnson, Juergen D. Mueller: Updating the Accounts: Global Mortality of the 1918–1920 „Spanish“ Influenza Pandemic. In: Bulletin of the History of Medicine. Band 76, Nr. 1, 2002, S. 105–115.)

Zum Vergleich auch die Gesamtmortalität in Deutschland pro 100.000 Einwohner [5]:

Gesundheitsberichterstattung des Bundes, Heft 52 , Seite 30, Tabelle 4 [5]

Basisreproduktionszahl ( R0 )

2,4 – 3,3 [3]

Case Fatality Rate (CFR) – Fallzahlen Deutschland – ausgewählte Fallzahlen weltweit

Bitte den Meldeverzug über das vergangene Wochenende mit bedenken. Trotzdem bleibt die Tendenz zum Scheitelpunkt der Pandemie in Europa bestehen.

Das aktuelle Thema (Möglichkeiten des Handelns): …

Die Infiziertenzahlen der Vereinigten Staaten von Amerika wirken hier wieder sehr dramatisch. Sind aber im Zusammenhang mit 327,2 Mio Einwohnern zu sehen. Daraus ergibt sich dann eine kumulative Inzidenz von nur 94 Infizierten / 100.000 Einwohnern.

Zahlen müssen immer im Zusammenhang gesehen werden. Ansonsten sind sie bedeutungslos.

Die Zahl der Todesfälle in den Vereinigten Staaten von Amerika nimmt weiter zu, hat aber immer noch eine ursachenspezifische Mortalität bezogen auf die Gesamtbevölkerung von 2,15 Todesfällen in Zusammenhang mit Covid19 / 100.000 Einwohner.

Absolute Zahlen wirken immer so lange bedrohlich, bis man sie im Zusammenhang betrachtet. Und nur im Zusammenhang werden Zahlen auch aussagekräftig.

[6] provisional death counts – National Center for Health Statistics (NCHS)

Wie man sehen kann, sterben in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) auch Menschen, welche jünger als 60 Jahre sind an Covid 19. Jedoch ist die Mehrzahl älter als 60 Jahre.

Zudem hat das National Center for Health Statistics (NCHS) auch die Zahl bekanntgegeben, welche wirklich an Covid 19 verstorben sind.

Dies waren mit Stand 06.04.2020 1.889 Fälle. Zur gleichen Zeit ist vom Centers for Diseases Control and Pevention (CDC) in Zusammenhang mit dem NCHS 7.020 in Zusammenhang mit Covid19 Verstorbene an die WHO gemeldet worden (WHO Situation Report 76).

Hier sieht man sehr deutlich den Unterschied von “AN Covid19 verstorben” (1.889) Mit “IN ZUSAMMENHANG MIT Covid 19 verstorben” (7.020)

Im gleichen Zeitraum sind in den USA 466.306 Menschen insgesamt verstorben.

Dies entspricht einer Prävalenz für Covid19 im Meldezeitraum von 0,41% an der Gesamtzahl der Verstorbenen. [6]

[6] provisional death counts – National Center for Health Statistics (NCHS)

Die Mehrzahl der an Covid19 Verstorbenen war 65 Jahre und älter (79%).

Man muss aber auch hier immer noch die Meldelatenz berücksichtigen und sich im Klaren darüber sein, dass auch diese statistischen Daten immer unvollständig sein werden, bis die Pandemie endgültig beendet ist.

Quellen

  1. aktueller Situation-Report (WHO): https://www.who.int/docs/default-source/coronaviruse/situation-reports/20200406-sitrep-77-covid-19.pdf?sfvrsn=21d1e632_2 – zuletzt abgerufen 07.04.2020 09:50
  2. aktuelle Fallzahlen Deutschland (RKI): https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Fallzahlen.html – zuletzt abgerufen 06.04.2020 22:00
  3. aktueller Steckbrief Covid19 (RKI): https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Steckbrief.html#doc13776792bodyText3 – zuletzt abgerufen 06.04.2020 22:00
  4. Einwohnerzahlen Deutschland: https://www.destatis.de/DE/Themen/Laender-Regionen/Regionales/Gemeindeverzeichnis/Administrativ/02-bundeslaender.html;jsessionid=0F2194580F3398E1B7BBF2542A623740.internet721 – zuletzt abgerufen 03.04.2020 11:00
  5. Gesundheitsberichterstattung des Bundes (2011) – Sterblichkeit: https://www.rki.de/DE/Content/Gesundheitsmonitoring/Gesundheitsberichterstattung/GBEDownloadsT/sterblichkeit.pdf?__blob=publicationFile – zuletzt abgerufen 03.04.2020 11:10
  6. https://www.cdc.gov/nchs/nvss/vsrr/COVID19/index.htm – zuletzt abgerufen 07.04.2020 09:10

Downloadbereich

interessante Links

Quelle Beitragsbild: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:Elektrische.Groessen.Zusammenhang.png (unter CC)

Frank Vollmers on FacebookFrank Vollmers on InstagramFrank Vollmers on TwitterFrank Vollmers on Youtube
Frank Vollmers
Krise kann ein produktiver Zustand sein. Man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.
Max Frisch (1911-1991) schweizer. Schriftstelle

Aber auf Krisen habe ich eigentlich keine rechte Lust mehr. Deswegen beschäftige ich mich auf dieser website lieber mit den schönen Dingen des Lebens.
Ich hoffe, dass das Eine oder andere Schöne auch für Dich dabei sein wird ...

Categories: