Auch nach neuer Zählweise, haben wir eine weiterhin sinkende Tendenz der Fallzahlen in der epidemiologischen Kurve zu verzeichnen. Allerdings kann natürlich immer noch kein Trend abgeleitet werden.

Der wissenschaftliche Diskurs unter den wahren Fachleuten für eine Viruspandemie sollte doch eher gefördert als, wie zuletzt beobachtbar, diskreditiert werden.

Und diese Fachleute sind Epidemiologen, Virologen und Infektiologen.

Absicht der übergeordneten Führung

unverändert

Grundlegende Lageänderung

wird zum 19. April 2020 erwartet.

Handlungsbedarf

gesellschaftliche Folgenabschätzung.

aktuelle Datenlage (Beurteilung der Bedingungen und der situativen Lage)

Basisreproduktionszahl ( R0 )

2,4 – 3,3 (Quelle: 3)

Case Fatality Rate (CFR) – Fallzahlen Deutschland – ausgewählte Fallzahlen weltweit

In Deutschland verzeichnen wir Stand 02.04.2020 1,05 Todesfälle / 100.000 Einwohner und eine Infiziertenzahl von zur Zeit 89 / 100.000 Einwohner.

Weltweit sind es dann noch weniger: 0,6 Todesfälle und 11,91 Infizierte / 100.000 Einwohner. In realen Zahlen also glücklicherweise noch sehr überschaubar.

Am zweiten Tag der neuen Zählweise sehen wir eine ähnliche Tendenz wie in den Vortagen. Ein Trend lässt sich jedoch leider noch nicht valide ableiten.

Auch der second peak im ost asiatischen Raum zeigt sich deutlich niedriger als zunächst prognostiziert.

In diesem Zusammenhang ist der Kommentar von Wolfram Weimer bei n-tv (02.04.2020) vielleicht aus wirtschaftlicher Sicht sehr interessant. (näheres folgt im nächsten Abschnitt)

Alle Daten liegen im wissenschaftlich erwartbaren Bereich.

Das aktuelle Thema (Möglichkeiten des Handelns): Wer ist hier der Experte für was?

Zunehmend besorgniserregend empfinde ich, dass Journalisten die sich in ihrem bisherigen Berufsleben mit Klimawandel beschäftigt haben oder Astrophysiker dazu übergehen renommierte Virologen und Epidemiologen massiv zu attackieren und zu diskreditieren.

Man gewinnt den Eindruck, dass der wissenschaftliche Diskurs zu Gunsten der Darstellung einer einheitlichen Sichtweise immer mehr unterbunden werden soll.

Meiner Ansicht nach, ist in einer durch einen Virus verursachten Krise, der wissenschaftliche Diskurs unter Virologen, Epidemiologen und Infektiologen zielführender als die Diskreditierung der Akteure durch sachfremde Journalisten. Dies spiegelt aber natürlich nur meine persönliche Meinung wieder.

Auf der anderen Seite werden jedoch auch im Bereich der Presse Stimmen laut, die auf die Gefahren eines shutdowns außerhalb des medizinischen Bereiches hinweisen. [Quelle: 6]. Ob der Kommentar von Wolfram Weimer bei n-tv (02.04.2020) wissenschaftlich fundiert ist, kann ich nicht beurteilen. Die logischen Schlussfolgerungen die er zieht, empfinde ich jedoch als überzeugend. Aus seiner Vita lässt sich dann auch eine Expertise für die von ihm getätigten Aussagen ableiten.

Quellen

  1. aktueller Situation-Report (WHO): https://www.who.int/docs/default-source/coronaviruse/situation-reports/20200402-sitrep-73-covid-19.pdf?sfvrsn=5ae25bc7_2
  2. aktuelle Fallzahlen Deutschland (RKI): https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Fallzahlen.html
  3. aktueller Steckbrief Covid19 (RKI): https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Steckbrief.html
  4. Einwohnerzahlen Deutschland: https://www.destatis.de/DE/Themen/Laender-Regionen/Regionales/Gemeindeverzeichnis/Administrativ/02-bundeslaender.html;jsessionid=0F2194580F3398E1B7BBF2542A623740.internet721
  5. Gesundheitsberichterstattung des Bundes (2011) – Sterblichkeit: https://www.rki.de/DE/Content/Gesundheitsmonitoring/Gesundheitsberichterstattung/GBEDownloadsT/sterblichkeit.pdf?__blob=publicationFile
  6. https://www.n-tv.de/politik/politik_kommentare/Der-Shutdown-muss-am-19-April-aufhoeren-article21688991.html

Downloadbereich

interessante Links

Quelle Beitragsbild: https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Alternativlos-Podcast-Logo.svg (unter CC)

Frank Vollmers on FacebookFrank Vollmers on InstagramFrank Vollmers on TwitterFrank Vollmers on Youtube
Frank Vollmers
Krise kann ein produktiver Zustand sein. Man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.
Max Frisch (1911-1991) schweizer. Schriftstelle

Aber auf Krisen habe ich eigentlich keine rechte Lust mehr. Deswegen beschäftige ich mich auf dieser website lieber mit den schönen Dingen des Lebens.
Ich hoffe, dass das Eine oder andere Schöne auch für Dich dabei sein wird ...

Categories: