Wie sieht der Exit aus?

Wie ich aus unserem Freundeskreis jetzt vermehrt erfahre, ist es für viele Bürger in Deutschland nur noch sehr schwer möglich die getroffenen Maßnahmen einzuhalten. Der soziale und psychologische Druck erhöht sich verständlicherweise und ein langer shutdown würde diese Problematik weiter massiv verstärken.

Was bedeutet dies für die Zukunft?

Ich habe nie einen Hehl daraus gemacht, dass ich die getroffenen Maßnahmen in Deutschland für zu schnell eskaliert gehalten habe. Ein gutes Gegenbeispiel wie es auch laufen kann, wäre man in eine schrittweise Eskalation der Maßnahmen eingetreten, ist Schweden [2].

In Deutschland behandelten wir Covid19 wie einen BSL4 (bio safety level 4) Erreger und schlugen mit einer massiven Eskalation der Mittel zu. In einigen Bundesländern sogar bis zur polizeilichen Ausgangssperre.

§§28-32 Infektionsschutzgesetz gaben dafür die Legitimation.

Nur handelt es sich bei SARS-CoV-2, auch nach Angaben der CDC (Center for disease control and prevention USA) [1], nur um einen BSL2 Erreger.

Allein die Virus-Isolation findet unter den Maßgaben einer BSL3 [1] statt. Dies ist aber nichts ungewöhliches, da man in Laboratorien eine höhere Konzentration von Erregern erreicht und dort zumeist eine Stufe höher kategorisiert wie im öffentlichen Leben.

Schweden hat dies beherzigt und die Eskalation langsam und moderat vorgenommen und die momentane Auswertung der Daten gibt Ihnen Recht:

berechnet nach den WHO Situation Reports 62-71

Sowohl in der kumulativen Inzidenz als auch in der Zahl der Todesfälle hat Schweden zur Zeit ein deutlich besseres outcome. Die Altersstruktur ist mit ca 21% der Bevölkerung älter als 65 Lebensjahre (Quelle: statista) mit der deutschen Alterstruktur durchaus vergleichbar.

Meine Hypohese: durch eine gezielte und kontrollierte Durchseuchung, wie sie in Schweden vorgenommen wurde, erhalten wir ein wesentlich besseres outcome als mit den massiven Maßnahmen in Deutschland.

Diese Hypothese versuche ich in den nächsten Tagen zu verifizieren.

Quellen:

  1. https://www.cdc.gov/coronavirus/2019-ncov/lab/lab-biosafety-guidelines.html – zuletzt abgerufen 2020-04-03 15:45
  2. https://www.deutschlandfunkkultur.de/umgang-mit-corona-macht-es-schweden-besser.979.de.print?dram:article_id=473642 – zuletzt abgerufen 2020-04-03 16:15
Frank Vollmers on FacebookFrank Vollmers on InstagramFrank Vollmers on TwitterFrank Vollmers on Youtube
Frank Vollmers
Krise kann ein produktiver Zustand sein. Man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.
Max Frisch (1911-1991) schweizer. Schriftstelle

Aber auf Krisen habe ich eigentlich keine rechte Lust mehr. Deswegen beschäftige ich mich auf dieser website lieber mit den schönen Dingen des Lebens.
Ich hoffe, dass das Eine oder andere Schöne auch für Dich dabei sein wird ...

Categories: