Barolo Terre dei Roverei 2011

Was für ein netter Wein. Und dazu noch günstig!
Die Empfehlung stammte einmal mehr von meiner „Lieblings-Wein-Dealerin“ Marion. Wieder einmal ein Volltreffer.

Ich fand ein schönes Kirschrot im Glas und die erste Nase versprach schon viel. Kirsche, reife Pflaume, vielleicht etwas Süßholz, das Ganze aber recht floral und fein.

Der erste Schluck beginnt mit einem recht weichem Tannin, gefolgt von einer angenehmen Säure die anhält. Man erkennt dann auch, wie für Nebbiolo üblich eine schöne Pflaume mit etwas Kirsch. Die florale Note ist gewichen und schmeckt jetzt mehr nach Kräuter und Gewürzen.

Ein wirklich langer Nachklang. Und das ganze für nur 20,- EUR.

Dieser Wein ist einfach schön für den lauen Sommerabend mit gepflegter Konversation am Strand oder im heimischen Garten.

livet er for kort til å drikke dårlig vin!

🙂 🙂 🙂 [3 von 5] Lieblingswein

Frank Vollmers on FacebookFrank Vollmers on GoogleFrank Vollmers on Twitter
Frank Vollmers
Krise kann ein produktiver Zustand sein. Man muss ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.
Max Frisch (1911-1991) schweizer. Schriftstelle

Aber auf Krisen habe ich eigentlich keine rechte Lust mehr. Deswegen beschäftige ich mich auf dieser website lieber mit den schönen Dingen des Lebens.
Ich hoffe, dass das Eine oder andere Schöne auch für Dich dabei sein wird ...

Kommentar verfassen